Lager- und Logistik-Prozesse digitalisieren

Der Marktdruck steigt, Arbeits- und Datenvolumen nehmen zu, die Lieferzeiten werden kĂĽrzer: Die Lagerwirtschaft und Logistik muss darauf reagieren und sich effizienter aufstellen. Hier kann die mobile Datenerfassung (MDE) mithilfe von mobilen Barcode-Scannern helfen, die Lager- und Logistikprozesse zu digitalisieren.


Prozesse von Papierbelegen befreien

check

Wareneingang

Nehmen Sie eintreffende Artikel an der Wareneingangsstelle an und vergleichen Sie mithilfe von DATACAP die erhaltenen Mengen mit den Lieferscheinen und den eigenen digitalen Belegen. Erhöhen Sie dabei den Lagerbestand und stellen die Artikel für die Verkaufsabteilung zur Verfügung.

check

Einlagerung

Führen Sie die Einlagerung der eingetroffenen Artikel an ihren letztendlichen Lagerplatz durch. DATACAP unterstützt dabei, evtl. Änderungen der Menge, des La­ger­platzes oder eine Aufteilung der Menge auf mehrere Lagerplätze direkt am Gerät vorzunehmen. Die Einlagerung der Ware wird mit DATACAP direkt gebucht.

check

Umlagerung

DATACAP unterstützt Logistikmit­arbeiter dabei, Artikel von einem Lager­ort zu einem anderen Lagerort zu bewegen. Der Vorschlag einer sol­chen Umlagerung und die Erfassung dieser erfolgt vollständig in DATACAP.

check

Kommissionierung

Führen Sie die Kommissionierung der Artikel direkt vom korrekten Lagerplatz durch. DATACAP unterstützt dabei, evtl. Änderungen der Menge, die Änderung des Entnahmelagerplatzes oder die Entnahme von mehreren Lagerplätzen direkt am Gerät vorzunehmen. Die Entnahme von den jeweiligen Lagerplätzen wird mit DATACAP direkt gebucht.

check

Warenausgang

Bereiten Sie die kommissionierten Waren für den Versand vor. DATACAP unterstützt dabei, die kommissionierten Waren mit den Positionen des Auftrags oder des digitalen Lieferscheins abzugleichen und evtl. Mengenänderungen vorzunehmen. Somit ist adhoc sichergestellt, dass auch nur die Waren gebucht werden, die sich wirklich in der Auslieferung befinden.

check

Inventur

DATACAP unterstützt Logistikmit­arbeiter bei der Zählung der Artikel in den Lagerorten und Lagerplätzen. Dabei kann die gezählte Menge direkt in DATACAP eingetragen und gebucht werden.

Vorteile fĂĽr Lager und Logistik

Bearbeitungs­geschwindigkeit steigern

Weil Daten mithilfe eines MDE-Scanners von jedem Lagerort eingegeben, eingescannt und direkt ohne Zeitverzug an das Warenwirtschafts- bzw. ERP-System Microsoft Dynamics 365 Business Central weitergeleitet werden können, kann die Bearbeitungsgeschwindigkeit deutlich steigen.

Fehler reduzieren

Darüber hinaus entfallen viele Fehler, die bei manueller Datenerfassung durch Unachtsamkeiten, unvollständig ausgefüllte Formulare oder schwer lesbare Handschriften entstehen können. Dazu verhindert ein stets aktueller Informationsstand über die belegten Lagerplätze Umwege und Leerfahrten.

Auffindbarkeit verbessern, Schäden lokalisieren

Weil sich die Bewegungen des Lagermaterials bei einem ortsunabhängigen Scannen lückenloser verfolgen lassen, können verloren gegangene Teile schneller aufgefunden werden. Bei beschädigten Teilen kann die Ursache genauer lokalisiert und festgestellt werden.

Flexibles Arbeiten auswerten

Die Möglichkeit, Daten auf einem größeren Raum flexibel zu erfassen, begünstigt auch die Umsetzung innovativer Ansätze der Lagerverwaltung; z. B. kann auf diese Weise eine dynamische bzw. chaotische Lagerhaltung, bei der dem Lagergut keine festen Lagerplätze zugewiesen werden, vereinfacht oder sogar erst ermöglicht werden.

Lieferkette: Mehr Ein- und Ăśberblick schaffen

Durch die mobile Datenerfassung kann ein größerer Teil der Lieferkette im Blick behalten werden. Auf diese Weise lassen sich Ineffizienzen schneller feststellen und beseitigen. So können historische Daten abgerufen werden, um Einkaufstrends festzustellen oder Lieferanten zu identifizieren, die durch unpünktliche Lieferungen Arbeitsprozesse verzögern.

Standardisierte Datenerfassung begĂĽnstigen

Moderne MDE-Scanner unterstützen auch viele Funktionen, die der Prozessoptimierung dienen. Dazu gehören standardisierte Eingabeformate, die dafür sorgen, dass nur Daten eingegeben werden, die korrekt bzw. notwendig sind. Ein Beispiel hierfür wären einheitliche Eingaberegeln für Kommas und Punkte bei Preisen oder Maßeinheiten, die, je nach Land und Region, unterschiedlich gehandhabt werden und Verwirrung stiften können. Weitere Funktionen, die ein effektiveres Arbeiten ermöglichen, sind die Plausibilitätsprüfung und die Verhinderung der doppelten Datenerfassung. Damit jedoch alle diese Vorteile in der Praxis bestmöglich realisiert werden, ist es wichtig, darauf zu achten, dass auf der Ebene der Eingabegeräte, d. h. der MDE-Scanner, durch Funktionalität optimale Voraussetzungen dafür geschaffen werden.

Kommen wir nun zum besten Teil!

Die Lizenz für das erste Endgerät (z. B. MDE-Scanner) geht auf uns! So können Sie oder Ihr Kunde DATACAP+ uneingeschränkt mit einem Endgerät im Lager oder in der Fertigung produktiv nutzen – kostenlos.

Downloads   Demo anfordern

hemstedt.pnglebkuchen-schmidt.pnglithos.pngnear-dark.pngtcw.pngvectron.png

MDE und papierlose Kom­mis­sio­nie­rung im Lager

Es klingt paradox: Wird eine mobile Datenerfassung im Lager eingeführt, werden die ersten Früchte oft außer­halb geerntet. Die Kommissionierung kann sich manchmal sogar verlang­samen – ein Umstand, der die Lagerleitung zuweilen verunsichert. Wir benennen drei häufige Ursachen dafür, gefolgt von drei Tipps, die die Kommissionier-Geschwin­digkeit steigern.

Weiterlesen

5 Gründe, eine neue Scanner-Lösung anzu­schaffen

Bei alten Barcode-Scannern, ob mobil oder stationär, überwiegen früher oder später die Nachteile. Arbeitsprozesse im Lager oder in der Produktion werden dadurch er­schwert und verlangsamt, die Leistung sinkt. Ein rechtzeitiger Um­stieg auf moder­nere MDE-Lösungen kann das verhindern. Folgende Punkte bieten eine erste Orientierung hierzu.

Weiterlesen