Release Notes ­čöŚ︎

MDE+ Objekte befinden sich im registrierten ID-Bereich ­čöŚ︎

Bislang befanden sich die MDE+ Objekte (fr├╝her Handheld-Server) in einem ID-Bereich, welcher f├╝r Kunden-Anpassungen (50000 bis 99999) vorgesehen ist. Dies hatte mehrere Nachteile:

  • es konnte zu ├ťberschneidungen mit anderen Objekten im gleichen ID-Bereich kommen
  • die Objekte mussten in der Dynamics NAV-Lizenz zugewiesen werden und dies hat weitere Kosten verursacht

Mit dieser Version wurden die Objekte in einen eigens f├╝r MDE+ registrierten ID-Bereich verschoben. Im folgenden finden Sie eine ├ťbersicht aller MDE+ Objekte

Art ID (alt) ID (neu) Name Bezeichung (DEU)
Tabelle 80050 5496900 AGO ADCS+ Setup MDE+ Einrichtung
Tabelle 80051 5496901 AGO ADCS+ Session MDE+ Session
Tabelle 80052 5496902 AGO ADCS+ Application MDE+ Anwendung
Tabelle 80053 5496903 AGO ADCS+ Screen MDE+ Ausgabe
Tabelle 80054 5496904 AGO ADCS+ Screen Property MDE+ Ausgabeeigenschaft
Tabelle 80055 5496905 AGO ADCS+ Variable MDE+ Variable
Tabelle 80056 5496906 AGO ADCS+ Audio MDE+ Audio
Tabelle 80057 5496907 AGO ADCS+ User Setup MDE+ Benutzereinrichtung
Tabelle 80058 5496908 AGO ADCS+ User Application MDE+ Benutzeranwendung
Codeunit 80050 5496900 AGO ADCS+ Web Service AGO ADCS+ Web Service
Codeunit 80051 5496901 AGO ADCS+ Screen Hlp. AGO ADCS+ Screen Hlp.
Codeunit 80052 5496902 AGO ADCS+ Variable Hlp. AGO ADCS+ Variable Hlp.
Codeunit 80053 5496903 AGO ADCS+ Audio Hlp. AGO ADCS+ Audio Hlp.
Codeunit 80054 5496904 AGO ADCS+ Management AGO ADCS+ Management
XMLport 80050 5496900 AGO ADCS+ Applications MDE+ Anwendungen
XMLport 80051 5496901 AGO ADCS+ Screens MDE+ Ausgaben
XMLport 80052 5496902 AGO ADCS+ Variables MDE+ Variablen
XMLport 80053 5496903 AGO ADCS+ Audios MDE+ Audios
MenuSuite 1051 1051 Dept - AGO ADCS+ Dept - AGO ADCS+
Seite 80050 5496900 AGO ADCS+ Setup MDE+ Einrichtung
Seite 80052 5496902 AGO ADCS+ Applications MDE+ Anwendungen
Seite 80054 5496904 AGO ADCS+ User Setup MDE+ Benutzereinrichtung
Seite 80055 5496905 AGO ADCS+ User Applications MDE+ Benutzeranwendungen

Gehen Sie bitte bei einem Upgrade wie folgt vor:

  1. Exportieren Sie die Datens├Ątze der folgenden Tabellen (zum Beispiel nach Excel):

    • Tabelle 80052 AGO ADCS+ Application
    • Tabelle 80057 AGO ADCS+ User Setup
    • Tabelle 80058 AGO ADCS+ User Application
  2. L├Âschen Sie alle MDE+ Objekte im alten ID-Bereich (siehe ├ťbersicht der Objekte weiter oben).

  3. Importieren Sie die neue FOB-Datei.

  4. Importieren Sie die gesicherten Datens├Ątze in die Tabellen.

  5. Aktualisieren Sie die Objektreferenzen (Variablen und TableNo-Eigenschaft) innerhalb Ihrer entwickelten MDE+ Anwendungsobjekte. Folgende Referenzen m├╝ssen angepasst werden:

  6. Tabelle 80051 AGO ADCS+ Session Ôćĺ 5496901

    • Codeunit 80051 AGO ADCS+ Screen Hlp. Ôćĺ 5496901
    • Codeunit 80052 AGO ADCS+ Variable Hlp. Ôćĺ 5496902
    • Codeunit 80053 AGO ADCS+ Audio Hlp. Ôćĺ 5496903
  7. Ändern Sie bei dem Webdienst mit dem Namen Handheld die Objekt-ID von 80050 auf 5496900.

MDE+ gibt Informationen ├╝ber installierte Drucker aus ­čöŚ︎

├ťber die URL http://IP-Adresse/info/ lassen sich allgemeine Informationen anzeigen. Ab dieser Version werden auch die auf dem Server installierten Drucker aufgelistet:

Liste der installierten Drucker auf dem Server

Mit Hilfe der Funktion Print(PDFFileName: Text; PrinterName: Text; FitPage: Boolean) der Codeunit ADCS+ Screen Hlp. k├Ânnen PDF-Dokumente auf einem Drucker ausgedruckt werden. Die ├ťbersicht der Drucker hilft hierbei, den erwarteten Druckernamen (Parameter PrinterName) herauszufinden.

MDE+ unterst├╝tzt Zebra MC3300 Ger├Ąte ­čöŚ︎

MDE+ unterst├╝tzt ab dieser Version das ZEBRA MC3300-Ger├Ąt. Diese neue Generation der MC3000-Serie setzt, wie auch das Vorg├Ąngermodell MC3200, auf das Android-Betriebssystem. Das MC3300-Ger├Ąt verf├╝gt ├╝ber ein vier Zoll (10,2 cm) Display mit Touchfunktion. Zur Auswahl stehen drei unterschiedliche Tastaturlayouts (nummerisch mit 29 oder 38 Tasten und alphanumerisch mit 47 Tasten).

Download

MDE-PLUS1.13.0.zip