Release Notes ­čöŚ︎

├ťbertragung der Eingabewerte per POST ­čöŚ︎

MDE+ ├╝bertr├Ągt die in den Eingabefeldern eingetippte bzw. eingescannten Werte jetzt per POST-Request. Dies hat zur Folge, dass die Werte nicht in die URL geschrieben werden. Dies wiederum f├╝hrt dazu, dass ein Aktualisieren der Seite die Werte nicht erneut an MDE+ schickt und Dynamics NAV diese wieder verarbeitet.

In der Konfigurationsdatei MDE-PLUS.ini kann mit Hilfe der Einstellung FormMethod gesteuert werden, ob die Daten per POST oder GET übertragen werden. Die Konfigurationsdatei befindet sich in der Regel im Verzeichnis C:\ProgramData\AGOLUTION® GmbH\Handheld-Server for Dynamics NAV\.

[Environment1]
Code = CRONUS
NAVWebserviceURI = http://localhost:7047/Dynamics NAV/WS/
NAVWebserviceName = Handheld
NAVDefaultCompanyName = CRONUS AG
FormMethod = Post; or Get

Informationsseite ├╝ber HTTP://IP-ADRESSE/INFO/ ­čöŚ︎

├ťber die URL http://IP-Adresse/info/ kann eine Seite mit Informationen angezeigt werden. Ersetzen Sie IP-Adresse durch die IP-Adresse des Servers, auf dem MDE+ installiert wurde. Auf der Informationsseite werden folgende Details angezeigt:

  • Produktbezeichnung und -version
  • Copyrighthinweise
  • Lizenzhinweise
  • Remote IP-Adresse
  • User Agent
  • Ger├Ątetype
  • Betriebssystem

Unterst├╝tzung f├╝r DATALOGIC Memor X3 ­čöŚ︎

MDE+ unterst├╝tzt das Ger├Ąt DATALOGIC Memor X3.

Fehlerhafter HTML-Code bei Seiten ohne Eingabefelder ­čöŚ︎

Der produzierte HTML-Code war fehlerhaft, wenn kein Eingabefeld zum Fokussieren angegeben wurde.

Speicherplatz wird nicht freigegeben ­čöŚ︎

Ein internes Objekt wurde nicht freigegeben. Dies f├╝hrte dazu, dass der freie RAM-Speicher auf dem Server immer weniger wurde.